2. Bruderschaftstour nach Ovelgönne

27.05.-29.05.2016

 

Das zweite Mal startete eine Abordnung der Löricker Schützen zum Schützenverein Ovelgönne und Umgegend von 1912.

Auch dieses Mal war die Tour durch Peter und Sylvia Kippels organisiert worden. Die herzliche Aufnahme nach einer etwas längen Busfahrt machte Freude auf die bevorstehenden Tage.

Wir wurden mit einer Laola Welle lautstark unter jubelnden Beifall empfangen. In altbekannter Form wurde nach einem kurzen Umzug ein gemeinsames Abendessen mit anschließendem kleinen bunten Gläsern (mehr als 40% Alkohol) auf das bevorstehende Feuerwerk und den Zapfenstreich gewartet. Auch dieses Mal hat der Zapfenstreich und das Feuerwerk keine Wünsche offen gelassen.

Es wurde eifrig diskutiert ob dieses nicht auch bei unserem Schützenfest zu machen ist.

Nach einer (für einige) kurzen Nacht machten sich 5 Kameraden zum Wecken mit dem Schützenverein auf. Dieses fand mit Böllerschüssen beim König statt.

Es wurde natürlich auch dieses Jahr für uns ein Gästeschießen organisiert. Erfolgreich wurde Heiner Honert für den besten Schuss mit der Scheibe ausgezeichnet.

Bei wunderschönem Wetter klang der Abend im Festzelt bei Musik und Tanz aus.

Leider war die Zeit am Sonntag für uns vorbei. Der Himmel weinte und bei dem ein oder anderen Schützenbruder aus Ovelgönne standen Tränen beim Verabschieden in den Augen.

Wir möchten Danke sagen für 3 tolle Tage die für viele in Erinnerung bleiben werden.

Zum Schützenfest  2017 in Lörick  haben sich die Schützenbrüder und -schwestern aus Ovelgönne und Umgegend 1912 unter der Leitung ihres Präsidenten, Jens Hadler, schon angekündigt. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch.

Dirk Pretzer

Drucken